Jonas pfeift bis Bayerliga

Schiri-Talent wurde befördert Jonas Unterholzner ist in der Talentgruppe des Schiedsrichtergruppe Landshut. Trotz seines Studiums wurde Jonas in den nächsten Level befördert und darf folgendes pfeifen. Schiedsrichter bis Bezirksliga Schiedsrichterassistent bis Bayernliga Wir wünschen viel Erfolg und viel Spass...

Weiterlesen ...

Sieg gegen Altdorf sichert Liga

Matchwinner Ralf Klingmann Ein tolles Spiel... ein verdienter Sieg. Tolle Fotos gibt es auf der FUPA-Spielbericht Link (https://www.fupa.net/berichte/djk-sv-altdorf-matchwinner-klingmann-velden-haelt-die-bezirk-2402463.html)    

Weiterlesen ...

Überzeugender Sieg gegen Walburgskirchen

Verdient eine Runde weiter     Was für eine überragende Vorstellung der Bezirksligafußballer des TSV Velden. Im Relegationsspiel gegen den TuS Walburgskirchen zeigt sich die Mannschaft von Ralf Klingmann und Andreas Gschaider von der ersten Minute an hochkonzentriert...

Weiterlesen ...

Mit einem Sieg den Relegationsplatz gesichert

3:2 im letzten Saisonspiel Die Bezirksligafußballer des TSV Velden sichern sich mit einem überzeugenden 3:2 Auswärtssieg beim TSV Langquaid die Chance auf den Ligaverbleib.Die Elf von Andreas Gschaider und Ralf Klingmann kam sehr gut ins Spiel...

Weiterlesen ...

Heimspielniederlage im Abstiegsduell

2:6 Debakel gegen Altdorf Das hat man sich im Lager des TSV Velden völlig anders vorgestellt. Anstelle des erhofften Sprungs vom Relegationsplatz gab es eine 2:6 Heimniederlage im Abstiegsduell gegen den DJK SV Altdorf.Die Schwarz-Blauen kamen...

Weiterlesen ...
01234

Nachwuchs Berichte Woche 2019/13

Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.

 

 G / Bambini:

Die Bambini-Mannschaft des TSV Velden nimmt nicht am Spielbetrieb teil. Das Training findet jeden Montag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr am Fortunaplatz vor dem TSV Sportgelände statt. Dazu sind alle interessierten Kinder von 4-6 Jahren herzlich eingeladen.

 F: TSV Haarbach - TSV Velden:   0:4   (0:0)

In einer spannenden Partie besiegten die Veldener Jungs den TSV Haarbach verdient mit 4:0. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und es gab auf beiden Seiten einige gute Torchancen.  Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Maxi Günther den verdienten Führungstreffer. Der Trainingsfleiß der Jungs um das Trainerteam Wilk/Rusch machte sich nun bezahlt und so bekamen die Gäste immer mehr die Oberhand. Leon Resch erhöhte mit einem schönen Linksschuss auf 2:0 und im Anschluss schraubte Edi Salihu das Ergebnis sogar auf 3:0. Den Schlusspunkt setzte erneute Stürmer Maxi Günther nach einem schönen weiten Flugball von Jonah Rusch. Insgesamt überzeugten die Veldener - vor allem in der 2.Hälfte - mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Das nächste Spiel findet am Dienstag, den 9.4. um 17.15, zu Hause gegen den SV Bonbruck statt.

 E1: TSV Velden - FC Eberspoint:   2:4   (0:2)

Am Freitag startete die E1 in die Frühjahrssaison. Man empfing den Nachbarverein FC Eberspoint. Gleich von Beginn an entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, wobei die Veldener Jungs ihre anfängliche Überlegenheit nicht in Tore ummünzen konnten. Sie scheiterten ein ums andere Mal am sehr gut haltenden Gästekeeper. So kam es wie es kommen musste, zwei Unsicherheiten der Veldener Abwehr nutzen die Gäste zum 0:2 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit wollten es die Veldener nochmal wissen. Es abgefälschter Schuss von Gabriel Pecho und ein verwandelter Foulelfmeter von Fillip Batkovic sorgten jeweils für die Anschlusstreffer. Aber der FC Eberspoint stellte jedes Mal im Gegenzug den 2-Toreabstand wieder her und konnte somit das Spiel mit 4:2 für sich entscheiden. Für Velden spielten: Michi Witt, Lukas Maier, Zino Bleyl, Alex Schütze, Sebastian Schellner, Gabriel Pecho, Fillip Batkovic, Marc Nuhi, Paul Niederhaus, Jonathan Kalloch und Luca Branzan.

 D2: TV Geisenhausen II – (SG) TSV Velden II:   2:0   (1:0)

Zum Rückrundenauftakt spielte die SG Velden/Neufraunhofen/Ebespoint beim Nachbarn in Geisenhausen. In einer recht „holprigen“ Partie gingen die Gastgeber in der 18. Minute in Führung. In einer ausgeglichenen zweiten Spielhälfte, fiel in der 43. Minute der 2:0 Endstand. Auch die SG kam in der Schlussphase zu einigen guten Chancen, die aber nicht ins Ziel fanden. Es spielten: Kilian Rupprecht, Manuel Schiborr, Jonas Grätz, Tobias Heimel, Lukas Grätz, Simon Granich, Jonas Fischer, Paul Weindl, Florian Barth, David Divkovic, Niki Blasi

 D1: SC Landshut-Berg II – (SG) TSV Velden I:   0:2   (0:0)

Im erste Spiel nach der Winterpause gastierte die SG Velden/Neufraunhofen/Ebespoint beim Tabellenachten aus Landshut. In einer relativ ausgeglichenen Partie hatte die SG die besseren Chanchen aus dem Spiel heraus. Die „Bergler“ blieben aber immer wieder durch Standards gefährlich. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte erspielte sich die SG einen leichten Feldvorteil und es dauerte bis zur 53. Minute als sich die Veldner für ihren unermüdlichen Einsatz belohnten. Torschütze war Kapitän Thomas Bruckmaier. Den Schlusspunkt setzte - in der 57. Minute - Thomas Galler, zum Endstand von 2:0. Es spielten: Basti Aigner, Georg Schandl, Felix Hingerl, Fabio Diny, Thomas Bruckmaier, Daniel Breitenwinkler, Robin Ostner, Leon Winterer, Thomas Galler, Tobias Heimel, Bene Kratzer. Das nächste Spiel der D1 findet am 06.04.19 um 10:00 Uhr auf der Sportanlage des TSV Velden statt. Gegner des Tabellenführers aus Velden ist der Tabellenzweite aus Geisenhausen. Im Anschluss an dieses Spitzenspiel tritt die D2 gegen die SG aus Bruckberg an.

 C: (SG) FC Eberspoint - SSV Eggenfelden:   4:2   (1:0)

 B: (SG) SV Neufraunhofen - TV Geisenhausen:   3:0   (2:0)

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2019

Template by Templates for Joomla