Sieg in Buch

TSV Velden feiert zum Hinrundenabschluss Auswärtssieg Die Kreisligafußballer des TSV Velden feiern beim SC Buch einen 0:1 Auswärtserfolg und setzen ihre Serie fort. Nach nun drei Siegen in Folge stehen die Mannen von Thomas Biswanger am...

Weiterlesen ...

Heimsieg gegen Neustadt

TSV Velden holt nächsten Dreier Nach dem Derbysieg in Neufraunhofen können die Kreisligakicker vom TSV Velden auch gegen den TSV Neustadt/Donau gewinnen. Mit 1:0 setzte sich die Elf von Thomas Biswanger gegen die Neustädter durch....

Weiterlesen ...

Neue Anzüge für die U13 von Metzgerei Bauer

Vielen Dank Die Metzgerei Bauer hat neue Trainingsanzüge für die U13 gesponsort. Die Jungs freuen sich riesig!     

Weiterlesen ...

Sieg im Derby gegen Neufraunhofen

3 Punkte in Neufraunhofen eingesammelt Ein tolles Ergebnis in einem großartigen Kampf! Der Spielbericht ist von unseren Freunden des SVN im Fupa nachzulesen. Link zum Bericht (https://www.fupa.net/news/sv-neufraunhofen-velden-kauft-neufraunhofen-den-schneid-ab-2803737)      

Weiterlesen ...

Velden verliert erneut

TSV Velden verliert erneut Für die Kreisligakicker des TSV Velden gab es am Wochenende die zweite Niederlage in Folge. Die Mannen um Kapitän Robert Nitzl mussten sich zu Hause gegen den FC Hohenthann mit 1:2 geschlagen...

Weiterlesen ...
01234

Jugendberichte 2021/38

Aktuelle Spielberichte der Kalenderwoche:

Gemischte Ergebnisse der Jugendmannschaften!
 
Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.

G / Bambini:
Die Bambini-Mannschaft des TSV Velden nimmt nicht am regulären Spielbetrieb teil. Das Training findet jeden Montag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Fortunaplatz vor dem TSV Sportgelände statt. Dazu sind alle interessierten Kinder von 4-6 Jahren herzlich eingeladen.
 
Die nächste Partie findet am 25.09. um 15:45 Uhr in Ergoldsbach gegen (SG) TSV Ergoldsbach statt.

Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.

 
G / Bambini:
Die Bambini-Mannschaft des TSV Velden nimmt nicht am regulären Spielbetrieb teil. Das Training findet jeden Montag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Fortunaplatz vor dem TSV Sportgelände statt. Dazu sind alle interessierten Kinder von 4-6 Jahren herzlich eingeladen.

F1: TSV Rapid Vilsheim - TSV Velden I: 3:2 (1:1)
Leider konnten die Mannen um Trainer Philip Just den Elan vom letzten Kantersieg nicht mit in das Auswärtspiel  nehmen. Durch einen schönen Treffer ins Kreuzeck ging die Heimmanschaft in Führung. Kurz vor der Pause erziehlten die Veldener den 1 zu 1 Halbzeitstand.
Nach der Halbzeit gab es einige unstimmigkeiten in der Hintermanschaft der jungen Vilstaler. Dadurch ging Vilsheim wieder in Führung und konnte auf 3:1 erhöhen. Durch eine Traumflanke konnte man noch auf 3:2 verkürzen, aber am Ende blieb es bei diesem Ergebnis.
 
Die nächste Partie findet am 01.10. um 18:00 Uhr in Vilsbiburg gegen TSV Vilsbiburg I statt.
 
F2: TSV Vilsbiburg II - TSV Velden II: 0:0 (0:0)
Die Zuschauer wurden mit einem spannenden Spiel, das dank den hervorragend haltenden Torhütern beider Mannschaften ohne Tore endete, unterhalten.
Die nächste Partie findet am 01.10. um 17:00 Uhr in Velden gegen TV 1924 Geisenhausen II statt.
 
 
E1: TSV Velden - FC Bonbruck/Bodenkirchen: 3:4
Nach dem souveränem Sieg letzte Woche gab es leider eine knappe Niederlage.
 
Die nächste Partie findet am 02.10. um 10:00 Uhr in Velden gegen TSV Kirchberg statt.
 
D1: TSV Gangkofen - (SG) TSV Velden: 5:2 (4:1)
Die SG TSV Velden musste am Freitag beim Tabellenführer TSV Gangkofen antreten. Von Beginn an waren die Veldener recht gut im Spiel und hatten in der 3. Minute die erste hochkarätige Möglichkeit, doch diese wurde leider nicht genutzt. Praktisch mit dem Gegenangriff fiel das 1:0 für Gangkofen. In der 12. und 17. Minute fiel jeweils nach einer Ecke das 2. und 3. Tor für Gangkofen. Kurz vor der Halbzeit keimte nochmal Hoffnung auf als Maxi Klingmann zum 1:3 verkürzte. Doch praktisch mit dem Pausenpfiff stellte Gangkofen wieder den alten 3 Tore Vorsprung her.
Nach einer Umstellung in der Halbzeit kam die SG ein bisschen besser ins Spiel und konnte es ausgeglichener gestalten, doch in der 35. Minute erhöhte Gangkofen auf 5:1. Eines muss man den Spielern der SG zugutehalten sie gaben nie auf und kämpften bis zum Schlusspfiff. Die SG verkürzte in der 55. Minute noch auf 2:5 durch Xaver Schaller.
Für die SG TSV Velden spielten:
Alexander Wilk, Fabian Kirmeier, Jakob Kirmeier, Vinzenz Kreisel, Valentin Holzinger, Stefan Kolb,
Xaver Schaller, Markus Barth, Lennart Lenzner, Maxi Klingmann

Am nächsten Freitag (17:30Uhr) findet gleich die nächste Bewährungsprobe bei der SG Johannesbrunn-Binabiburg statt.

D2: (SG) TSV Velden II - TSV Vilsbiburg II: 7:2 (2:2)
Auf der Sportanlage Neufraunhofen konnte die SG die Niederlage von letzter Woche wieder wettmachen. In der ersten Halbzeit ging der TSV Vilsbiburg zwar zweimal in Führung, aber es wurde stehts mit einem Tor geantwortet. So gingen beide Mannschaften mit einem 2:2 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit drehten dann die Mann um Trainer Bernhard Sedlmeier auf und liesen Vilsbiburg mit fünf Treffern keine Chance mehr.
 
Die nächste Partie findet am 01.10. um 18:00 Uhr in Massing gegen JFG Oberes Rottal II statt.
 
C1: (SG) Eberspoint I – (SG) TSV Altfraunhofen: 1:5 (1:2)
Nichts zu holen, gab es am vergangenen Wochenende für die Schützlinge von Trainer Tom Schellner, gegen starke Gäste aus Altfraunhofen.
Das klare Ergebnis täuscht jedoch über die Spielanteile hinweg, hatte man doch nach der 1:0 Führung (Felix Hingerl, nach Schellner-Pass), die riesige Chance auf 2:0 zu stellen. Der scharfe Schuss von Hingerl landete jedoch an Latte, Pfosten und prallte zu guter Letzt, vom Keeper der Gäste, über die Torauslinie.
So kam es wie es kommen musste; die immer stärker werdenden Altfraunhofener kamen wenige Zeit später zum Ausgleich und konnten kurz vor dem Pausenpfiff sogar ihrerseits in Führung gehen.
Gleich nach Wiederanpfiff machten die Gäste - mit einem trockenen 20 Meter Schuss - endgültig alle Hoffnungen der Heimelf zunichte.
Die SG´ler versuchten zwar weiterhin gefährlich vor das Gästegehäuse zu kommen, aber in den Schlussminuten musste Keeper Incerti sogar noch zweimal hinter sich greifen.
Am Ende musste man sich mit einer Niederlage abfinden, die mit 5:1, etwas zu deutlich ausgefallen ist.
Das Trainerteam um Arno Ostner und Tom Schellner war aber trotzdem nicht unzufrieden und machte die effizientere Chancenverwertung der Gäste, für die deutliche Niederlage verantwortlich.

Es spielten: Incerti, Kratzer, Dulic, Eglhuber, Schütze, Schellner, Holzinger, Schaller, Hingerl, Kammhuber, Divkovic, Ostner, Breitenwinkler
Die nächste Partie findet am 02.10. um 13:15 Uhr in Ast gegen (SG) DJK TSV Ast statt.
 
C2: (SG) FC Eberspoint II - (SG) TSV 1893 Gangkofen: 1:6 (0:2)
Die Gäste aus Gangkofen liesen der Heimmanschaft keine Chance und gewannen verdient. Den Ehrentreffer erziehlte Felix Bergmeier.
 
Die nächste Partie findet am 09.10. um 14:00 Uhr in Kumhausen gegen (SG) TSV Altfraunhofen II statt.
 
B1: TSV 1920 Niederviehbach(SG) - (SG) SV Neufraunhofen: 0:11 (0:5)
Schon früh stellte man die Weichen für einen weiteren Sieg. Erfolgreich waren 3x Fabian Kagerbauer, 3x Felix Hingerl, 2x Nico Klatte, 2x Markus Greiner und Luca Steinfurth
 
Die nächste Partie findet am 03.10. um 10:00 Uhr in Velden gegen (SG) TSV-FC Arnstorf statt.
 
A1: (SG) TSV Ergoldsbach - (SG) TSV Velden:  3:5  (3:3)
Einen starken Beginn belohnte man sich mit zwei Toren von Dion Rexhepi und Benedikt Daxauer. Direkt im Gegenzug zum 2 zu 0 gab es einen Elfmeter für Ergoldsbach, den Kerim Demir verwandeln konnte. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit ging es dann wild zu und Ergoldsbach konnte mit Toren von Simon Ludwig und wiederum Kerim Demir in Führung gehen. Denis Rexhepi konnte dann noch mit seinem zweitem Tor wieder ausgleichen.
Während der Halbzeitpause fand Trainer Maximilian Bischof die richtigen Worte und so stand man in der zweiten Halbzeit defensiv wieder stabil. Benedikt Daxauer mit seinem zweiten Tor und Tim Langmeier per Elfmeter brachten die SG dann in Führung, die bis zum Schluss verteidigt werden konnte.
 
Die nächste Partie findet am 02.10. um 18:00 Uhr in Neufraunhofen gegen (SG) SV Landshut-Müncherau statt.

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2021

Template by Templates for Joomla