Auch gegen Oabo geht nix

TSV Velden erneut ohne Sieg Die Bezirksligaspieler des TSV Velden können auch im fünften Spiel in Folge nicht gewinnen. Die Elf von Trainer Ralf Klingmann verliert zu Hause gegen die SpVgg Niederaichbach mit 1:3 und bleibt...

Weiterlesen ...

D1 mit neuen Anzügen

Auch die D1 Jungs freuen sich riesig Die D-Jugend der Spielgemeinschaft Velden/Neufraunhofen/Eberspoint kann sich für diese Saison über ein neues Trainingsoutfit freuen. Der Installationsbetrieb Bauservice Demir aus Velden konnte als Sponsor für dieses Projekt gewonnen werden. Nun...

Weiterlesen ...

Niederlage in Teisbach

TSV Velden mit deutlicher Niederlage beim FC Teisbach Nix war es mit der erhofften Trendwende zum Rückrundenauftakt für die Schwarz-Blauen. Die Bezirksligakicker des TSV Velden verlieren beim FC Teisbach deutlich mit 1:4 und bleiben damit im...

Weiterlesen ...

D2 mit neuen Anzügen

Die Jungs freuen sich riesig Die D-Jugend der Spielgemeinschaft Velden/Neufraunhofen/Eberspoint kann sich für diese Saison über ein neues Trainingsoutfit freuen. Die „Alte Apotheke Velden“ konnte als Sponsor für dieses Projekt gewonnen werden. Nun steht einer erfolgreichen...

Weiterlesen ...

Schopf/Bart gewinnen Watt-Turnier

Maria Schopf und Rudi Bart gewinnen alle Spiele Am Freitag, 4.10.2019 fand das 30. Fußballer-Watt-Turnier statt. 26 Mannschaften meldeten sich an und auf 13 Tischen wurden die Karten gespielt. Im neuen Modus von 3 Runden je...

Weiterlesen ...
01234

Nachwuchs Berichte Woche 2019/37

Saisonstart der Jugend-Fußballer mit durchwachsenen Ergebnbissen

B-Jugend startet erfolgreich - C1 Tabellenführer in der Kreisliga Isar/Rott



Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.

Mit Spannung wurde der Start der neuen Saison 2019/20 erwartet. Die wohlverdiente Sommerpause ist vorbei und die ersten Spiele wurden
bereits absolviert. Im Kleinfeld bis einschließlich E-Jugend werden die Mannschaften durch den TSV Velden gestellt. Im Großfeld treten die Mannschaften in der bewährten Spielgemeinschaft mit den Vereinen FC Eberspoint und SV Neufraunhofen an.

G / Bambini:
Die Bambini-Mannschaft des TSV Velden nimmt nicht am regulären
Spielbetrieb teil. Das Training findet jeden Montag von 17:00 Uhr bis
18:30 Uhr am Fortunaplatz vor dem TSV Sportgelände statt. Dazu sind alle
interessierten Kinder von 4-6 Jahren herzlich eingeladen.

F und E:
Die Saison der F und E-Jugend startet nächstes Wochenende ab 20.09. mit Auftakspielen gegen Haarbach (F) Eberspoint (E1) und Johannesbrunn-Binabiburg 2 (E2).

D1: TSV Kronwinkl - SG TSV Velden 3:0 (0:0)
Im ersten Saisonspiel konnten die Mannen um Robin Ostner eine Halbzeit lang gut dagegen halten. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielten die Gastgeber aus Kronwinkl dann aber doch den ersten Treffer für ihre Farben. Mitte des zweiten Durchgangs folgten noch die Treffer zwei und drei zum klaren Erfolg.

D2:  SG SV Kumhausen - SG TSV Velden 9:2
Keinen guten Start in die neue Saison erwischte die D2, die mit 9:2 bei der SG SV Kumhausen unter die Räder kam. Die Mannschaft ist aber schon heiß auf den nächsten Einsatz, wenn kommenden Samstag daheim die SG TSV Tiefenbach zu Gast in Velden ist.

C1 SG FC Eberspoint - SG SV Reut 5:1 (2:1)

Im bereits zweiten Saisonspiel konnte der Gast aus Reut mit 5:1 geschlagen werden. Die Truppe um Kapitän Fabian Kagerbauer lag schon zur Halbzeit mit 2:1 in Front und konnte in Durchgang zwei die Führung noch deutlich ausbauen. Das erste Saisonspiel in Frontenhausen konnte auch schon mit 1:6 gewonnen werden. Damit belegt die Mannschaft von Trainer Maximilian Bischof aktuell den ersten Platz in der Kreisliga Isar/Rott.

C2: (SG) FC Eberspoint II (C9) - SG Johannesbrunn-Binabiburg: 3:4 (0:3)
Zur Halbzeit lag die Truppe von Coach Horst Winterer schon mit 0:3 im Rückstand, bewies aber tolle Moral und kam in der zweiten Hälfte durch zwei Elfmeter von Kapitän Benedikt Kratzer und einem Treffer von Leon Winterer zum Ausgleich. Kurz vor Schluß dann der Gast mit dem glücklicheren Ende für sich, als durch einen weiten Ball noch das 3:4 gelang.

B: SG Landshut-Berg ? SG Neufraunhofen: 1:1   (1:6)
Nach einer erfolgreichen Vorbereitung hatten die Jungs um Kapitän Tommi Brenninger beim Konkurrenten aus Landshut anzutreten. Die Bergler sind diese Saison als   Spielgemeinschaft mit dem TV Geisenhausen angetreten und zählen daher zum Favoritenkreis auf die vorderen Plätze.

Bei optimalem Fußballwetter war in der Anfangsphase von Abtasten keine Rede. Beide Teams begannen forsch und setzten den Gegner bereits im Spielaufbau unter Druck. Deshalb dauerte es auch nur wenige Minuten, bis die SG zu ihren ersten Torgelegenheiten kam. Sowohl Leon Landersdorfer, als auch Fabian Mittermeier konnten aber ihre guten Einschussmöglichkeiten nicht nutzen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber immer mehr Akzente setzen. Besonders über die Linke Abwehrseite der Vilstaler brannte es häufig lichterloh  und so kam es, wie es kommen musste. Nach einem schönen Doppelpass durch die Mitte erzielten die ?Bergler? den nicht unverdienten 1:0 Führungstreffer.  In der Folgezeit wurden die Angriffe der Gäste immer zielstrebiger und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fallen würde. Fabian Mittermeier war es, der nach einer schönen Einzelleistung zum 1:1 Ausgleich einnetzen konnte.  Dies bedeutete auch zugleich den verdienten Pausenstand. Nach Wiederanpfiff wendete sich das Blatt zu Gunsten der SG Neufraunhofen/Velden/Eberspoint und es entstanden Chancen im Minutentakt. Ein Doppelschlag von Timmi Langmeier - Traumtor aus 30 Meter in den Winkel - und Cedric Gruber,  in der 48. Und 49. Minute, sorgte dann für die Vorentscheidung in dieser intensiv geführten Partie.  Die Gastgeber konnten dem Team von Trainer Tom Schellner nun nichts mehr entgegensetzen und kamen in den Schlussminuten sogar noch deutlich unter die Räder.  Johannes Galler und Fabian Mittermeier (2x) schraubten in den Schlussminuten das Ergebnis sogar noch auf 6:1 in die Höhe.

Es spielten: Dominik Kölbl, Korbinian Eglhuber, Thomas Brenninger, Andreas Neudecker, Florian Fürmetz, Kilian Dax, Paul Pollner, Kilian Franke, Moritz Aigner, Tim Langmeier, Lukas Art, Cedric Gruber, Fabian Mittermeier, Leon Landesdorfer und  Johannes Galler.

A: SG TSV Ergoldsbach - SG SV Neufraunhofen 3:0 (3:0)
Nachdem vor Wochenfrist das erste Saisonspiel mit 6:0 gegen die SG SSV Pfeffenhausen noch hoch gewonnen werden konnte, zogen die Mannen um Torwart Johannes Berg im zweiten Saisonspiel gegen Ergoldsbach den Kürzeren. Schon bis zum Halbzeitpfiff stellten die Gastgeber den Endstand von 3:0 her.

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2019

Template by Templates for Joomla