Niederlage in Sallach

 TSV Velden verliert in Sallach Die Kreisligafußballer des TSV Velden haben das letzte Spiel des Jahres mit 0:2 beim SV Sallach verloren und überwintern damit auf dem achten Tabellenplatz. Die Hausherren kamen besser ins Spiel und...

Weiterlesen ...

2:2 gegen Niederleierndorf

 TSV Velden weiterhin auf Erfolgskurs  Die Erfolgsserie des TSV Velden hält weiter an. Die Kreisligakicker des TSV Velden erkämpften sich am Sonntag gegen den SV Niederleierndorf ein 2:2 Unentschieden und bleiben somit auch im fünften Spiel...

Weiterlesen ...

Spiel gegen Walkertshofen fällt aus

 Letztes Heimspiel fällt aus Das Spiel muss abgesagt Corona-bedingt abgesagt werden. Das Spiel wird x:0 gegen Velden durch eine Entscheidung des BFV gewertet.  

Weiterlesen ...

Siegesserie in Leibersdorf gerissen

 TSV Velden verpasst vierten Sieg in Folge  Die Kreisligakicker des TSV Velden bleiben im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und holen beim FC Leibersdorf ein 2:2 Unentschieden. Nach drei Siegen in Folge hatten sich die Schwarz-Blauen...

Weiterlesen ...

3 verdiente Punkte in Buch

TSV Velden feiert zum Hinrundenabschluss Auswärtssieg Die Kreisligafußballer des TSV Velden feiern beim SC Buch einen 0:1 Auswärtserfolg und setzen ihre Serie fort. Nach nun drei Siegen in Folge stehen die Mannen von Thomas Biswanger am...

Weiterlesen ...
01234

Jugendberichte 2021/42

Aktuelle Spielberichte der Kalenderwoche:

D1 mit Doppelsieg in die Winterpause
 
Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.

G / Bambini:
Die Bambini-Mannschaft des TSV Velden nimmt nicht am regulären Spielbetrieb teil. Das Training findet jeden Montag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Fortunaplatz vor dem TSV Sportgelände statt. Dazu sind alle interessierten Kinder von 4-6 Jahren herzlich eingeladen.
 
Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.


F1: (SG) SV Aham I - TSV Velden I: 1:2
Die F1 des TSV war ab Anpfiff sofort im Spielgeschehen und übernahm von Anfang an das Spiel. Durch einen Alleinbang von Valentin Oßner gingen die Veldener schnell mit 0:1 in Führung.
Kurz darauf konnte TSV-Junioren durch eine hervorragende Passstafette auf 0:2 erhöhen. Damit es in der ersten Halbzeit bei dem 0:2 blieb, konnten sich die Spieler auf Ihren Torwart Oliver Richtig bedanken, der einige Torchancen des SV Aham entschärfte.
Nach der Halbzeit kam der SV Aham besser aus der Pause und erzielten prompt den 1:2 Anschlusstreffer.

Beide Mannschaften hatte im zweiten Abschnitt zahlreiche Torchancen, dennoch konnte kein Team den Ball im Tor unterbringen.
So hieß es am Ende 1:2 für die Voina Buam.  
 

E1: SG JoBi - TSV Velden: 2:2 (0:0)
Mit einer starken Leistung konnte man im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer aus JoBi einen Punkt mit an die Veldner Viehweide nehmen.
In der nächsten Partie haben die TSV´ler Spielfrei um verschieden sich mit dem 3ten Tabellenplatz in die Winterpause.


D1: (SG) TSV Velden I – (SG) TSV Frontenhausen: 4:2 (1:1)
D1 schließt die Herbstrunde mit Platz 4 ab.
Mit zwei Siegen in einer Woche verabschiedet sich die D1 der SG TSV Velden in die Winterpause.
Am Mittwoch stand das Nachholspiel gegen die SG TSV Frontenhausen an. Von Beginn an war wieder die Nervosität der letzten Spiele zu erkennen und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die Frontenhausener in der 16. Minute in Führung gingen. In der 26. Minute erzielte Max Gründl mit einem Solo das 1:1. So ging es in die Pause. Mit dem ersten Angriff in der zweiten Halbzeit ging Frontenhausen wieder in Führung. Nur 2 Minuten später erzielte Stefan Kolb mit einem sehenswerten Freistoß in den Winkel den Ausgleich zum 2:2. Nun erwachten die Veldener aus ihrer Lethargie und erspielten sich immer wieder Möglichkeiten, diese konnten allerdings noch nicht verwertet werden. In der 40. Minute erzielte Xaver Schaller den vielumjubelten Führungstreffer. 5 Minuten vor Spielende erzielte wiederum Stefan Kolb das 4:2.

Für die SG spielten: Wilk, Kirmeier Fabian, Kolb, Kreisel, Lenzner, Schaller, Holzinger, Klingmann, Gründl, Barth, Erbertseder

 

D1: (SG) TSV Velden I – (SG) TSV Frontenhausen: 2:0 (2:0)
Am Freitag stand das letzte Spiel gegen Bobo an. Mit dem Selbstvertrauen des Sieges vom Mittwoch lief das Spiel gleich viel leichter. Bobo wurde immer wieder in der eigenen Hälfte eingeschnürt. In der 12. Minute ging die SG TSV Velden durch ein Tor von Max Gründl mit 1:0 in Führung. Die SG erspielte sich immer mehr hochkarätige Möglichkeiten, die immer wieder von dem überragenden Torwart von Bobo vereitelt wurden. Doch in der 27. Minute war auch er machtlos als Xaver Schaller das 2:0 markierte. In der 28. Minute wurde der SG ein 9m zugesprochen, dieser wurde vom Keeper gehalten. Mit dem 2:0 ging es in die Pause. Nach der Pause das gleiche Bild, die SG erspielte sie Chance um Chance, doch es wurde kein weiteres Tor erzielt. Mit dem Spiel waren die Trainer sehr zufrieden nur die Chancenauswertung ist noch zu verbessern.
Für die SG spielten: Wilk, Kirmeier Fabian, Kreisel, Holzinger, Lenzner, Schaller, Kolb, Klingmann, Gründl, Barth.

D2: TSV Vilslern – (SG) TSV Velden II: 2:1
Nach 3 Siegen in Folge müssen sich die D2-Junioren diesmal gegen den Tabellen zweiten aus Vilslern mit 2:1 geschlagen geben.

Jetzt heißt es schnell Kräfte mobilisieren und den Fokus auf das Spiel gegen den Punktgleichen Tabellen Nachbarn Taufkirchen richten.

Die nächsten Partien finden am Freitag, den 29.10 um 17:15 in Neufraunhofen gegen (SG) TSV Taufkirchen statt.

 

C1:  (SG) FC Eberspoint I – TV Geisenhausen I:   2:4   (0:1)
Leider hat es für die Jungs um Kapitän Felix Hingerl, erneut nicht für zählbares gereicht. Nach furioser erster Halbzeit, mit etlichen Großchancen für die Hausherren, lag man zum Pausentee mit 0:1 in Rückstand. Nach dem 0:2 schien die Partie gelaufen, doch Jonas Kammhuber, Robin Ostner und Co, mobilisierten nochmal alle Kräfte und hielten die Begegnung bis zum Ende spannend. Schlussendlich unterlag man dem Gast aus Geisenhausen etwas unglücklich mit 2:4. Die Tore für die SG erzielten Felix Hingerl und Daniel Breitenwinkler.
Am kommenden Sonntag steht für das Team von Tom Schellner ein wahrliche Herkulesaufgabe bevor, wenn es heißt; Ungeschlagener Tabellenführer, gegen das Schlusslicht.
Beginn der Partie ist um 10:30 Uhr am Kunstrasenplatz der SpVgg Landshut.

 

A1:  (SG) TSV Velden – DJK SV Altdorf: x:0
Durch Spielermangel der Gäste wurde das Spiel abgesagt und für den TSV x:0 gewertet.

Die nächste Partie findet am 30.10. um 15:30 Uhr in Postau, Moosweg 2 gegen die (SG) SC Postau statt

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla