News rund um den TSV

Nur ein Punkt im wichtigen Auswärtsspiel

Die Bezirksligakicker des TSV Velden holen mit einem 1:1 Unentschieden einen Punkt in Teisbach. Der Ausgleich fällt sehr spät, dennoch sind die Schwarz-Blauen aufgrund der Vielzahl der liegengelassenen Chancen unzufrieden.

Kurz nach Spielbeginn gab es für die Vilstaler gleich eine kalte Dusche. Nach einer präzisen Flanke von Onur Ünce köpfte Goalgetter Franz Gruber den Ball unhaltbar ins lange Eck zum 1:0 für die Hausherren. Nach gut zwanzig Minuten hatten die Veldener den Rückstand verdaut und kamen ihrerseits zur ersten Chance. Sebastian Holzeder flankte von der rechten Seite auf Alexander Zehentmeier, der freistehend 5m vor dem Tor Teisbachs Keeper in die Arme köpfte. Nach einer guten halben Stunde hatte Franz Gruber freistehend aus 8m das 2:0 auf dem Fuß, verfehlte jedoch das Tor.

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff scheiterte Markus Abel nach einer Ecke von Ralf Klingmann mit seinem Kopfball am Pfosten. Im weiteren Verlauf hatten es die Teisbacher vor allem ihrem Schlussmann Michael Schwimmbeck zu verdanken, dass die Führung weiterhin Bestand hatte. Mit seinen Glanzparaden trieb er die Veldener, unter anderem Markus Abel und Alexander Zehentmeier mit Versuchen von der Strafraumgrenze, schier zur Verzweiflung. Beim Ausgleich sechs Minuten vor Schluss jedoch war er ebenfalls machtlos. Hermann Rusch leitete den Angriff selbst ein und kam 20m vor dem Tor zum Abschluss. Sein Schuss schlug direkt neben dem Pfosten zum verdienten 1:1 Ausgleich ein. Für die Heimelf war es ein glücklicher Punktgewinn, aufgrund der starken zweiten Halbzeit ist der Punkt für die Veldener jedoch erneut zu wenig.

TSV Velden: Sedlmeier, Rusch, Heller, Abel, Klingmann, Held (ab 46. Hampe), Zehentmeier, Frank (ab 79. Dimpflmeier), Nitzl, Schopf (ab 83. Drammen), Holzeder

Tore: 1:0 (3.) Gruber, 1:1 (84.) Rusch

Schiedsrichter: Lukas Kainz, SpVgg Niederalteich

Zuschauer: 255



 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2018

Template by Templates for Joomla