News rund um den TSV

Ein Punkt gegen den Tabellenzweiten

Aufgrund einer erneut überzeugenden Leistung können die Bezirksligafußballer des TSV Velden nach dem 0:0 gegen den Favoriten aus Dingolfing einen weiteren Punkt verbuchen. Damit sind die Mannen von Ralf Klingmann und Andreas Gschaider jetzt seit fünf Spielen ungeschlagen.

In der Anfangsphase der Partie waren beide Mannschaften um taktische Kontrolle bemüht, wobei der FC Dingolfing erwartungsgemäß etwas mehr Ballbesitz hatte. Die erste nennenswerte Chance des Spiels hatten dann auch die Gäste. Ralph Bischoff köpfte nach präziser Flanke von rechts aus 6m über den Winkel. Nur kurze Zeit später war es erneut Dingolfings Goalgetter, der nach einem unglücklichen Abpraller an den Ball kam und alleine auf Veldens Peter Sedlmeier zusteuerte. Der Keeper konnte in letzter Sekunde mit einer Fußabwehr den Ball abblocken und so die Führung der Gäste verhindern. Die Dingolfinger konnten aus ihrer leichten Überlegenheit keine weiteren Chancen kreieren und so gingen die Mannschaften torlos in die Kabinen.

Kurz nach dem Wiederanpfiff dann die Riesenchance für die Hausherren. Matthias Schopf kam aus 6m frei zum Kopfball, köpfte jedoch zu unplatziert und so konnte Dingolfings Torhüter Thomas Obermeier den Ball halten. Nach einer Stunde Spielzeit hatten erneut die Schwarz-Blauen, die Führung auf dem Fuß. Florian Dimpflmeier zog nach schöner Vorarbeit von Sebastian Holzeder aus 14m ab, jedoch wurde sein Schuss in letzter Sekunde abgeblockt. Zehn Minuten vor dem Ende hatten die Vilstaler noch einmal Glück, als Matthias Held nach einer Ecke den Kopfball von Benjamin Sußbauer auf der Linie klären konnte. Aufgrund der größeren Spielanteile sind die Dingolfinger wohl etwas enttäuscht über das Remis, die Veldener haben sich aber den Punkt aufgrund der hohen Laufbereitschaft und Einsatzfreude völlig verdient.

TSV Velden: Sedlmeier, Rusch (ab 53. Dimpflmeier), Heller, Abel, Klingmann, Held, Zehentmeier, Nitzl, Schopf, Hampe (ab 82. Rusch J.), Holzeder

Schiedsrichter: Maximilian Scheungrab, FC Aunkirchen

Zuschauer: 130



 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2018

Template by Templates for Joomla