News rund um den TSV

TSV Velden gelingt zu Hause nur ein Unentschieden


Im ersten Heimspiel nach der Winterpause kommen die Bezirksligakicker des TSV Velden gegen den ATSV Kelheim nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

In einer ausgeglichenen Partie waren beide Mannschaften von Anfang an um Ordnung bemüht und so kam es zu wenig nennenswerten Szenen in den ersten 45 Minuten. Lediglich kurz vor dem Halbzeitpfiff fasste sich Andreas Frank aus 17m ein Herz und setzte einen abgewehrten Ball aus 17m knapp am Tor vorbei. Die Pausenansprache zeigte dann bei beiden Mannschaften Wirkung und so entwickelte sich in der zweiten Hälfte ein flotteres Spiel. Die erste Gelegenheit erarbeitete sich Kelheims Goalgetter Fabian Neumayer. Er tanzte drei Verteidiger aus und kam aus 10m zum Schuss, jedoch war der Winkel etwas zu spitz und so strich der Schuss am langen Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite konnte sich beim Kopfball von Marc Abel Kelheims Keeper Raphael Marhöfer erstmals auszeichnen. Nach einer Stunde Spielzeit wäre er machtlos gewesen, jedoch war der Winkel zu Spitz und so verfehlte der Schuss aus 12m von Marc Abel den langen Pfosten um Haaresbreite. Eine viertel Stunde vor Schluss dann endlich Jubel im Schwarz-Blauen Lager. Nach Foul an Marc Abel entschied der  Schiedsrichter zurecht auf Elfmeter und Ralf Klingmann verwandelte den fälligen Strafstoß souverän zum 1:0 Führungstreffer der Hausherren. Im Anschluss drängten die Gäste auf den Ausgleich. In der 83. Minute hatten die Veldener noch Riesenglück, als Fabian Neumayer freistehend vor dem leeren Tor nur den Pfosten traf. Nur eine Minute später fiel jedoch der Ausgleich für die Gäste. Manuel Sloneks Schuss auf den Veldener Kasten wurde so unglücklich abgefälscht, dass die Bogenlampe unhaltbar hinter Stefan Distler einschlug. Im weiteren Verlauf kam keiner der beiden Kontrahenten noch einmal gefährlich vor das Tor und so blieb es bei einer insgesamt gerechten Punkteteilung.


TSV Velden: Distler, Rusch, Heller, Abel Markus, Abel Marc, Zehentmeier, Frank (ab 46. Daidzic), Nitzl (ab 31. Held), Hampe, Holzeder, Klingmann
Tore: 1:0 (74.) Klingmann, 1:1 (84.) Slonek
Schiedsrichter: Manuel Lindner, SV Schalding-Heining
Zuschauer: 150




 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2019

Template by Templates for Joomla