News rund um den TSV

Jahreshauptversammlung der Fußballer des TSV Velden


Am 29. März fand im Sportheim die Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball des TSV Velden statt. Etwa 50 Mitglieder, darunter auch die beiden Hauptvereinsvorstände Martin Schuster und Edi Veitz, hatten den Weg gefunden und sorgten damit für eine gelungene Veranstaltung.
Abteilungsleiter Max Klaffl begrüßte alle Anwesenden und stieg nach dem Totengedenken in die Agenda der Versammlung ein. Begonnen wurde mit der Abteilungsorganisation, wo vor allem im Bereich Sponsoring noch Unterstützung von Hermann Rusch benötigt wird. Anschließend folgten die Berichte der Jugendleiter. Die Kleinfeldmannschaften der F und E Jugenden zählen mittlerweile 55 Kinder und zusätzlich zu den Spielen finden mehr als 20 Veranstaltungen im Jahr statt. Thomas Schellner bedankte sich bei allen Helfern und Trainern und warb noch einmal dafür, die Eltern noch besser zu integrieren. Bei den Großfeldmannschaften stellte Andy Hingerl fest, dass es ziemlich sicher im nächsten Jahr eine dritte D-Jugendmannschaft geben wird und  für die D-, C- und B-Jugend auch schon die Trainer gefunden wurden.
Max Klaffl begann seinen Bericht über die Herrenmannschaften mit einem Rückblick auf den knappen Klassenerhalt in der letzten Saison und analysierte den bisherigen Saisonverlauf mit dem Ergebnis, dass der Klassenerhalt auch dieses Jahr das oberste Ziel ist. Erfreulich ist, dass Ralf Klingmann auch im nächsten Jahr Trainer der ersten Mannschaft bleiben wird. Andreas Gschaider scheidet, aufgrund neuer Aufgaben innerhalb der Abteilung, aus dem Trainerstab aus. Weiterhin ist man auf der Suche nach einem Strafraumstürmer, der für die Mannschaft enorm wichtig wäre. Bei der zweiten Mannschaft blickte der Abteilungsleiter auf eine ordentliche letzte Saison zurück und stellte fest, dass aufgrund der angespannten Personalsituation durch Verletzte und der Studenten diese Saison etwas schwieriger verläuft, das Ziel aber weiterhin ein Mittelfeldplatz ist. Michael Artmann bleibt weiterhin Trainer der Mannschaft und soll mit seinem Team ein Sprungbrett in den Herrenbereich und die erste Mannschaft für junge Spieler darstellen.
Neben dem Spielbetrieb war die Abteilung Fußball auch bei mehreren Arbeitseinsätzen vertreten. So waren beim Brunnenfest, Andi Schanzer Fußballschule, Kirchweihfeier, Fit for Kids, dem Advensmarkt und dem Walter Schramm Turnier (400 Kinder + 500 Zuschauer) viele helfenden Hände gefragt und auch für die Zukunft wird hier die Unterstützung aller in der Abteilung benötigt.
Bernhard Weindl trug Zahlen und Daten über die Kasse vor und bedankte sich beim Hauptverein sowie allen Sponsoren für die Unterstützung. Er konnte feststellen, dass alle Beteiligten gut gewirtschaftet haben und somit eine positive Bilanz ausweisen. Die Kassenprüfung wurde von Thomas Waser durchgeführt, keine Fehler festgestellt und somit die Abteilungsleitung einstimmig entlastet.
Bei den Wünschen und Anträgen meldete sich Vereinsvorstand Martin Schuster zu Wort. Er appellierte noch einmal an alle Anwesenden um die Unterstützung bei Veranstaltungen des Vereins und wies noch einmal auf die enormen Strom- und Wasserkosten hin mit der Bitte an jeden einzelnen, darauf zu achten.
Es war eine harmonische Jahreshauptversammlung, zu der es nun gilt, in der laufenden Saison die gesetzten Ziele zu erreichen.



 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2019

Template by Templates for Joomla