News rund um den TSV

TSV Velden verliert durch zwei Gegentore kurz vor Spielende

Die Bezirksligakicker des TSV Velden konnten im Auswärtsspiel nicht nachlegen und mussten sich durch zwei Tore in den Schlussminuten beim SSV Eggenfelden mit 1:2 geschlagen geben.

Nach der starken Leistung am Feiertag gegen den TSV Langquaid gingen die Schwarz-Blauen mit viel Selbstvertrauen in die Partie und wollten unbedingt etwas Zählbares aus Eggenfelden mitnehmen. In einer harmlosen Anfangsphase gab Hermann Rusch mit einem Heber von der Mittellinie den ersten nennenswerten Schuss ab. Es dauerte eine knappe halbe Stunde, bis sich die beste Gelegenheit in Halbzeit eins für die Gastgeber ergab. Nach einem Fehler im Spielaufbau der Veldener, eroberte sich Philipp Bräuhauser den Ball und zog direkt ab, traf jedoch nur das Außennetz. Zehn Minuten vor der Halbzeitpause dann die Führung für die Gäste. Nach einem schönen Pass von Florian Dimpflmeier legte sich Hermann Rusch aus 25m die Kugel zurecht und hämmerte den Ball ins rechte Eck zum 0:1. Nach der Pause stand die Veldener Defensive sehr gut und ließ kaum Chancen zu. Eine viertel Stunde vor Schluss hatte Valdrin Blakaj mit einem Schuss aus 5m die bis dahin beste Chance auf den Ausgleich, jedoch klärte Markus Wolf auf der Linie. Fünf Minuten vor Schluss dann doch der erste Treffer für die Hausherren. Den Schuss von Christian Birkner konnte Veldens Keeper Peter Sedlmeier noch parieren, jedoch landete der Ball genau vor den Füßen von Philipp Bräuhauser, der aus zentraler Position zum 1:1 einnetzte. In der Nachspielzeit kassierten die Vilstaler in Unterzahl dann auch noch das 1:2. Ein Freistoß von Christian Birkner aus halblinker Position landete bei Daniel Ungur, der sich den Ball mit der Hand vorlegte und zum vielumjubelten Siegtreffer für die Gastgeber ins Tor schob.

TSV Velden: Sedlmeier, Dimpflmeier, Heller, Nitzl, Höfelschweiger, Klingmann (ab 51. Wolf), Rusch, Hampe, Frank, Klaffl (ab 77. Huber), Rauchbart

Tore: 0:1 (36.) Rusch, 1:1 (86.) Bräuhauser, 2:1 (90.+3) Ungur

Schiedsrichter: Matthias Putz, SV Perlesreut

Zuschauer: 200

 

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2019

Template by Templates for Joomla