News rund um den TSV

TSV Velden verliert gegen den Favoriten aus Dingolfing


Die Bezirksligakicker des TSV Velden verlieren das letzte Spiel vor der Winterpause zu Hause mit 2:3 gegen den FC Dingolfing. Die Gäste waren der erwartet starke Gegner und spielten über weite Strecken sehr überzeugend, hatten aber nach dem Anschlusstreffer auch etwas Glück, als Velden mehr Spielanteile hatte, jedoch keine klaren Torgelegenheiten mehr kreieren konnte.

Die Gäste starteten furios und hatten bereits in den ersten zehn Minuten mehrmals die Gelegenheit zur Führung, scheiterten aber immer wieder am überragend haltenden Schlussmann Peter Sedlmeier. Die überraschende Führung für die Hausherren erzielte Hermann Rusch nach 20 Minuten. Nach einem herrlichen Pass durch das gesamte Mittelfeld von Christian Bischof steuerte er von halblinks alleine auf Torhüter Bogdan Hodoroaba zu und versenkte die Kugel zur 1:0 Führung im langen Eck. Die Gäste zeigten sich wenig beeindruckt und erzielten keine zehn Minuten später den Ausgleich. Manuel Schneil schnappte sich an der Mittellinie den Ball und legte am Strafraum ab zu Stefan Liefke, der zum 1:1 traf. Kurz vor der Halbzeitpause lupfte Benjamin Sussbauer den Ball in den Strafraum auf Simon Käufl, der quer auf Manuel Schneil ablegte und dieser das 1:2 erzielte. Zehn Minuten nach dem Wechsel war es erneut Stefan Liefke, der nach Vorarbeit von Rinos Bajraktari den Ball aus 16m zum 1:3 im kurzen Eck versenkte. Die Gastgeber verkürzten durch einen sehenswerten Schuss aus 20m von Andreas Frank noch auf 2:3, konnten den verdienten Sieg der Gäste jedoch nicht mehr gefährden, so auch Trainer Ralf Klingmann: „Dingolfing war natürlich spielerisch besser, wir haben jedoch bis zum Schluss sehr gut gekämpft und alles gegeben um etwas Positives zu holen. Leider hat es nicht gereicht.“

TSV Velden: Sedlmeier, Weindl, Heller, Nitzl, Rusch H., Bischof (ab 71. Klaffl), Hampe, Frank (ab 85. Wolf), Schopf (ab 78. Huber), Rauchbart, Holzeder

Tore: 1:0 Rusch (21.), 1:1 Liefke (29.), 1:2 Schneil (37.), 1:3 Liefke (53.), 2:3 Frank (59.)

Schiedsrichter: Thomas Plötz, SV Neuhausen/Offenberg

Zuschauer: 150


 


 

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2019

Template by Templates for Joomla