News rund um den TSV

TSV Velden mit verdientem Sieg

Nach einer überzeugenden Leistung feiern die Fußballer des TSV Velden einen gelungenen Auftakt in die Kreisligasaison. Mit 4:1 setzen sich die Mannen von Thomas Biswanger gegen den FC Leibersdorf durch.

Die Hausherren kamen etwas besser ins Spiel, konnten sich in der Anfangsphase aber noch keine nennenswerten Chancen herausspielen. Nach einer halben Stunde foulte Martin Kolmeder als letzter Mann Matthias Schopf und wurde vom Schiedsrichter mit gelb-rot vom Feld verwiesen. Die Veldener konnten schon kurze Zeit später die Überzahl nutzen. In der 41. Minute kam Denis Rexhepi nach einem Freistoß von Andreas Frank im Strafraum zum Ball und schob rechts unten zum 1:0 ein. Nur eine Minute später tankte sich Sebastian Holzeder auf der rechten Seite durch und passte flach nach innen, wo erneut Denis Rexhepi den Ball in die Ecke zum 2:0 einschob. Nach fast einer Stunde Spielzeit dann die Entscheidung. Andreas Frank setzte sich mit einem Alleingang im Mittelfeld durch, tunnelte noch einen Gegner und schob am Torwart vorbei zum 3:0 ein. Zwanzig Minuten vor Spielende landete eine flach getretene Ecke bei Stefan Tritscheler, der mit einem platzierten Schuss links ins Tor das 3:1 erzielte. Den Schlusspunkt der Partie setzte Matthias Schopf. Torhüter Christoph Pflügler verfehlte einen langen Ball und Veldens Stürmer hatte keine Mühe, den Ball zum 4:1 ins leere Tor zu schieben.

Die Gastgeber waren nach dem Schlusspfiff sichtlich erleichtert über den geglückten Saisonauftakt. Entsprechend viel auch das Fazit von Kilian Heller aus: „Wir sind glücklich mit dem Saisonstart, der aus meiner Sicht auch verdient war. Wir waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und konnten die frühe Überzahl gut ausnutzen. Wir versuchen die positive Stimmung in die nächsten Spiele mitzunehmen.“

Die zweite Mannschaft konnte im Vorspiel ebenfalls gegen den FC Leibersdorf II einen 3:0 Sieg feiern. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten die Hausherren aufgrund konditioneller Vorteile in der zweiten Hälfte das Spiel übernehmen und mit zwei Treffern durch Marcel Dahl und einem Tor durch Emre Pehlivan einen am Ende verdienten Sieg einfahren.

 

TSV Velden: Sedlmeier, Nitzl, Dimpflmeier (ab 69. Huber), Gruber, Hampe (ab 81. Bischof), Frank, Holzner (ab 66. Klaffl), Rexhepi, J. Rusch, Holzeder, Schopf

Tore: 1:0 (41.) Rexhepi, 2:0 (42.) Rexhepi, 3:0 (57.) Frank, 3:1 (72.) Tritscheler, 4:1 (80.) Schopf

Schiedsrichter: Dominik Kernstein

Zuschauer: 130

 

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2021

Template by Templates for Joomla