News rund um den TSV

 

TSV Velden verliert Heimspiel gegen SC Kirchdorf

Am vergangenen Sonntag hat es die Kreisligafußballer des TSV Velden nun auch zu Hause erwischt. Gegen den SC Kirchdorf mussten die Mannen von Thomas Biswanger mit 1:3 die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen.

Die Gäste waren mit einem Doppelpack bereits nach einer guten viertel Stunde auf der Siegerstrasse. Erst setzte sich Franz Westermaier auf der Außenbahn durch und flankte in den 5 Meterraum, wo Tobias Fraunholz ins kurze Eck zum 0:1 einschob. Nur vier Minuten später waren die beiden Stürmer erneut die Hauptakteure. Franz Westermaier setzte sich im Kopfballduell durch und konnte anschließend den Ball zu Tobias Fraunholz spielen, der aus 16m ins rechte unter Eck zum 0:2 einschoss.

Nach einer halben Stunde kamen die Hausherren besser ins Spiel und hatten ihre ersten Chancen. In der 37. Minute zog dann Sebastian Holzeder von der Außenbahn nach innen und passte an die Strafraumgrenze zu Andreas Frank, der nach einer schönen Ballmitnahme ins linke obere Eck zum 1:2 Anschlusstreffer abschloss. Kurz vor der Halbzeitpause drückten die Hausherren auf den Ausgleich. Erst verfehlte ein abgefälschter Ball von Andreas Frank das Tor nur haarscharf, dann scheiterte Tom Reichvilser mit seinem Kopfball an Torhüter Andre Wachter. Nur zwei Minuten nach dem Wechsel fiel aber dann die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. Nach einem weiten Einwurf von Tobias Fraunholz kam Sebastian Weber an den Ball und versenkte den Ball aus 16m unbedrängt im linken unteren Eck zum 1:3. Im Anschluss hatten die Kirchdorfer das Spiel besser im Griff und die Gastgeber hatten es Keeper Peter Sedlmeier zu verdanken, dass die Niederlage nicht deutlicher ausfiel. Die Schwarz-Blauen rutschten mit dieser Niederlage auf den neunten Tabellenplatz ab und müssen nun am kommenden Wochenende beim SV Ettenkofen versuchen, die bisherige Saisonbilanz aufzubessern.

Bei der zweiten Mannschaft kamen die Veldener nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Nach der frühen 1:0 Führung durch Max Huber waren die Gastgeber in Halbzeit eins die deutlich bessere Mannschaft, mussten aber in der 44. Minute den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Matthias Pollok erzielte in der 52. Minute die 2:1 Führung für den TSV, aber Daniel Grünbaum stellte zwanzig Minuten vor Schluss mit einem schönen Dropkick ins Kreuzeck den 2:2 Endstand her.

TSV Velden: Sedlmeier, Nitzl, Rauchbart (ab 22. Schopf), Dimpflmeier, Frank, Hampe (ab 75. Klaffl), Huber (ab 46. Holzner), Noller, J. Rusch (ab 46. Rexhepi), Holzeder, Reichvilser

Tore: 0:1 (14.) Fraunholz, 0:2 (18.) Fraunholz, 1:2 (37.) Frank, 1:3 (48.) Weber

Schiedsrichter: Simon Stadler (FC Mariakirchen)

Zuschauer: 150

 

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2021

Template by Templates for Joomla