News rund um den TSV

Jahreshauptversammlung der Fußballer des TSV Velden

Am 10. September fand auf dem Sportgelände des TSV Velden die Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball statt. Etwa 50 Mitglieder, darunter auch Hauptvereinsvorstand Martin Schuster und Ehrenmitglied Sigi Beigl, hatten den Weg zum Sportheim gefunden. Corona bedingt fand die sehr gelungene Veranstaltung im Freien statt.

Abteilungsleiter Max Klaffl begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich nach dem Totengedenken bei allen Mitwirkenden für die vergangenen Jahre. Dies bedeutete gleichzeitig, dass er bei den später am Abend angesetzten Neuwahlen, nicht mehr für das Amt des ersten Abteilungsleiters zur Verfügung stehen würde. Anschließend übergab er das Wort an Kilian Heller, der durch den weiteren Abend führte. Zu Beginn berichtete er über den Stand bei den aktiven Mannschaften. Im Bereich der Kleinfeldmannschaften konnte Jugendleiter Dominik Kärtner vermelden, dass der TSV aktuell vier Mannschaften ohne eine Spielgemeinschaft mit einem Nachbarverein stellt. Die Anmeldungen in diesem Bereich sind jedoch im Vergleich zu den Vorjahren rückläufig und so muss der Fußball schon bei den Kleinsten mit den vielen diversen Freizeitangeboten konkurrieren. Umso wichtiger ist es den Trainern, bei den Kindern für genügend Einsatzzeiten zu sorgen und vor allem die Grundwerte wie Fairness, Zuverlässigkeit, Teamgeist und Freude am Sport zu vermitteln. Auch die Eltern sollen möglichst eng eingebunden werden, um den Sport in der Gemeinschaft und das Vereinsleben zusammen mit den Kindern zu fördern. Bei den Großfeldmannschaften hat sich kurzfristig Peter Sedlmeier bereit erklärt, das Ruder zu übernehmen. In der Spielgemeinschaft mit Neufraunhofen und Eberspoint gehen hier sechs Mannschaften an den Start, die in den verschiedenen Klassen größtenteils sehr erfolgreich sind. Bei diesen Mannschaften ist es sehr wichtig, dass ein lückenloser Spielbetrieb über alle Altersklassen sichergestellt werden kann und die Ausbildung der Spieler voranzubringen, damit ein hohes Spielniveau erreicht werden kann. Sowohl im Kleinfeld- als auch im Großfeldbetrieb ist immer wieder die Trainersuche ein großes Thema. Hier möchten die Verantwortlichen vor allem im Hinblick auf neue Arbeitsstrukturen wie HomeOffice dafür werben, dass jede Unterstützung benötigt wird und vor allem in kleinen Teams flexible Lösungen gefunden werden können.

Bei den Herren musste Kilian Heller den Abstieg in die Kreisliga vermelden, der wahrscheinlich auch ohne Abbruch der Saison nicht mehr zu vermeiden gewesen wäre. Das Ziel ist es aber jetzt mit dem neuen Trainer Thomas Biswanger und einigen Neuzugängen sowie jungen Talenten eine Mannschaft und vor allem eine Spielidee zu entwickeln, mit der man langfristig wieder oben mitspielen kann. Mit der Meldung der zweiten Mannschaft in der Reserverunde können nun beide Mannschaften die Spiele wieder gemeinsam bestreiten, was vor allem dem knappen Kader bei der Zweiten Mannschaft zu Gute kommt. Bei den Senioren fand im vergangenen Jahr ausschließlich Trainingsbetrieb statt.

In der Corona Zeit waren zwar nicht viele Veranstaltungen möglich, jedoch war man beim TSV sehr stolz auf den Pizza Verkauf mit Pan de Dan, der ein voller Erfolg für die Abteilung war. Dass trotz aller Corona Einschränkungen die Fußballschule mit Frank Mill sowohl 2020 als auch 2021 stattfinden konnte, war für die Kinder sicherlich ein Highlight.

Anschließend berichtete Kilian Heller über die weiteren Aktivitäten in der Abteilung. Mit der Firma Schaltbau konnte ein neuer Hauptsponsor präsentiert werden, dessen Engagement beim TSV auch ein Bekenntnis zum Standort Velden ist. Hervorzuheben war auch die Leistung der Abteilungsmitglieder beim Austausch der Beregnungsanlage für die Fußballplätze. Hier konnten mit über 500 Stunden Eigenleistung die Kosten im geplanten Rahmen gehalten werden. Ein Herzensprojekt der Abteilungsleitung ist der Aufbau einer Erdinger Weißbräu Hütte als gesellschaftlichen Mittelpunkt für den Verein. Kilian Heller stellte den Bauplan sowie den aktuellen Stand bei der Genehmigung sowie die Finanzierungsdetail vor. Aufgrund des finanziellen Rahmens dieses Projektes war eine Vorstellung und Genehmigung der Finanzierung auf der Mitgliederversammlung des Hauptvereins notwendig. Die Teilnehmer waren vom Konzept überzeugt und haben eine finanzielle Freigabe erteilt. Somit wurde eine weitere Hürde auf dem Weg genommen, der Geselligkeit im Verein eine neue Heimat zu bieten.

Bernhard Weindl trug Zahlen und Daten über die Kasse vor und bedankte sich beim Hauptverein sowie allen Sponsoren für die Unterstützung. Er konnte feststellen, dass alle Beteiligten gut gewirtschaftet haben und somit eine positive Bilanz ausweisen. Die Kassenprüfung wurde von Thomas Waser durchgeführt, keine Fehler festgestellt und somit konnte die Abteilungsleitung einstimmig entlastet werden.

Darauf folgten die Neuwahlen. Die scheidende Vorstandschaft machte Vorschläge für die Neubesetzungen und die beiden Wahlhelfer Sigi Beigl und Andreas Kamhuber führten durch die Wahl. Bei allen Abstimmungen konnte ein einstimmiges Ergebnis ohne Enthaltungen festgestellt werden und so setzt sich die neue Abteilungsleitung aus Kilian Heller (1. Abteilungsleiter), Max Klaffl (2. Abteilungsleiter), Andreas Hingerl (1. Kassier) und Markus Gruber (Schriftführer) zusammen. Darüber hinaus werden sie unterstützt von Lukas Müller, Joachim Jäger, Holzinger Alfred, Claus Nitzl, Peter Sedlmeier, Dominik Kärtner und Sigi Beigl.

Den ausscheidenden Funktionären Andi Gschaider, Berni Weindl, Rosi Veitz und Markus Wagner wurde der ausdrückliche Dank für Ihre Arbeit in den letzten Jahren ausgesprochen.

Bei den Wünschen und Anträgen meldeten sich Stefan Pecho, Pasquale Barletta sowie Markus Rusch zu Wort mit Vorschlägen, um die Außenwirkung des Vereins und die internen Abläufe zu verbessern, aber auch mit dem Wunsch, die sportlichen Ziele der Abteilung zu definieren.

Es war insgesamt eine harmonische Jahreshauptversammlung, zu der es nun gilt, in der laufenden Saison die gesetzten Ziele zu erreichen.

 

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2021

Template by Templates for Joomla