News rund um den TSV

TSV Velden unterliegt klar in Hebertsfelden

So hatten sich die Kreisligafußballer des TSV Velden die Partie in Hebertsfelden nicht vorgestellt. Mit 0:4 setzte es eine deutliche Niederlage gegen den SV Hebertsfelden. Die Elf von Trainer Thomas Biswanger bleibt damit weiterhin auf dem achten Tabellenplatz.

Die Hausherren legten vom Anpfiff weg furios los und konnten bereits in der Anfangsphase zwei Mal jubeln. Nach einem Ballverlust der Veldener im Spielaufbau steckte Jakob Kessler den Ball auf Marcel Taboga durch, der allein vor dem Tor eiskalt zum 1:0 vollstreckte. Nur zwei Minuten später markierte Jakob Kessler selbst das 2:0, als er den Ball nach einem abgeblockten Schuss nur noch über die Linie schieben musste. Die Gäste fanden überhaupt nicht ins Spiel und so mussten sie nach 25 Minuten bereits das dritte Gegentor hinnehmen. Leon Wagenhofer spielte einen langen Ball auf Danny Haderlein, der allein vor Torhüter Peter Sedlmeier den Ball zum 3:0 einschob. Im Anschluss stellte Hebertsfelden seine Offensivbemühungen komplett ein und konzentrierte sich aufs Verteidigen. Es dauerte bis zur 40. Minute, ehe die Schwarz-Blauen zum ersten Mal erwähnenswert vor das gegnerische Tor kamen. Sebastian Holzeder setzte sich auf der Außenbahn durch und legte auf Denis Rexhepi zurück, der aus 18m jedoch nur den Pfosten traf. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und waren auch die spielbestimmende Mannschaft. Jedoch wollte trotz zahlreicher Chancen kein Treffer gelingen. Den Endstand stellte dann erneut Danny Haderlein her, als er nach einem Zuspiel von Philipp Baumann allein vor dem Keeper auftauchte und den Ball zum 4:0 Endstand versenkte.

Auch die zweite Mannschaft konnte nicht die gewohnte Leistung abrufen und musste sich am Ende durch einen Treffer von Emre Pehlivan mit einem 1:1 Unentschieden zufriedengeben.

TSV Velden: Sedlmeier, Dimpflmeier, Gruber, Nitzl, Rauchbart (ab 80. Tischner), Rusch J., Föckersperger (ab 74. Fuchs), Holzner, Klaffl (ab 46. Langmeier), Rexhepi, Holzeder

Tore: 1:0 (9.) Taboga, 2:0 (11.) Kessler, 3:0 (25.) Haderlein, 4:0 (58.) Haderlein

Schiedsrichter: Johannes Scheidhammer (FC Mosinning)

Zuschauer: 100

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla