News rund um den TSV

Erneut Niederlage für TSV Velden

Zum Rückrundenauftakt mussten die Kreisligafußballer des TSV Velden erneut eine Niederlage einstecken. Der entscheidende 1:0 Siegtreffer für den SC Falkenberg fiel in der Nachspielzeit. Somit bleiben die Schwarz-Blauen auch im siebten Spiel in Folge ohne Sieg und sind auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Beide Mannschaften gingen sehr vorsichtig in die Partie und kamen im Verlauf des ersten Durchgangs nicht über ein gegenseitiges Abtasten ohne nennenswerte Torchancen hinaus. Die Hausherren kamen mit deutlich mehr Schwung aus der Kabine und kamen in der Folge immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste. Die beste Chance für die Führung hatte in der 52. Minute Leon Maierhofer. Nach einem Foul von Peter Sedlmeier zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Jedoch scheiterte Falkenbergs Mittelfeldmotor an Veldens Keeper und so blieb es beim 0:0. Kurz vor dem Ende der Partie hatte Tom Reichvilser die Möglichkeit zur Führung auf dem Fuß. Nach einem schönen Solo von der rechten Außenbahn verfehlte er jedoch mit seinem Abschluss knapp das Tor. Als sich alle Beteiligten schon auf ein Unentschieden eingestellt hatten, fiel doch noch der entscheidende Treffer. Georg Ölinger schlug den Ball von der linken Seite in Richtung des Veldener Strafraums, wo Alexander Diem mit einem unhaltbaren Kopfballlupfer aus 15m zum 1:0 einnetzte.

Veldens zweite Mannschaft bleibt nach einem 2:0 durch den Doppelpack von Emre Pehlivan auf der Erfolgsspur. Die Elf von Trainer Alexander Gruber konnte dem Sieg wieder auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

 TSV Velden: Sedlmeier, Nitzl, Dimpflmeier, Gruber, Höfelschweiger (ab 57. Rauchbart), Dax (ab 54. Rexhepi), Föckersperger, Hampe, Klaffl (ab 70. Holzner), Holzeder (ab 70. Fuchs), Reichvilser

 Tore: 1:0 (90.) Diem

 Schiedsrichter: Fabian Büchner (FC Mariakirchen)

 Zuschauer: 120

 

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla