Punktgewinn in Oberpöring

TSV Velden erkämpft sich Auswärtspunkt Am zweiten Spieltag der Kreisliga Isar/Rott haben sich die Kicker des TSV Velden beim FC Oberpöring mit einem 3:3 Unentschieden den ersten Punkt der noch jungen Saison erkämpft. Nach der Auftaktpleite...

Weiterlesen ...

Frank Mill Fußballschule 2022

Frank Mill kommt nach Velden In den Sommerferien ist es wieder soweit: Die Frank Mill Fußballschule (https://frankmill.com/) ist zu Gast beim TSV Velden und richtet für alle fußballbegeisterte Kids das beliebten Fußballcamp aus. Das Camp findet vom...

Weiterlesen ...

Niederlage zum Saisonauftakt

Start in die Saison misslingt Für die Fußballer des TSV Velden ging der Auftakt in die Saison 2022/2023 in der Kreisliga Isar/Rott gehörig daneben. Mit 0:3 verloren die Mannen von Thomas Biswanger zu Hause gegen den...

Weiterlesen ...

Jugendsporttag am 30.07.2022

Wir freuen uns auf viele Kinder und Jugendliche Am Samstag, 30.07.2022, findet ein toller Sporttag mit Fokus auf Kinder und Jugendliche statt. Alle Abteilungen des TSV Velden nehmen aktiv teil und bieten vielfältige Aktivitäten zum Schnuppern und...

Weiterlesen ...

Remis im letzten Saisonspiel gegen Buch

Saisonabschluss beim TSV Velden mit Punkteteilung und Meisterschaft Für die Fußballer des TSV Velden ging am vergangenen Wochenende die Spielzeit 2021/22 in der Kreisliga Donau/Laaber zu Ende. Die Mannen um Kapitän Robert Nitzl konnten mit einem...

Weiterlesen ...
01234

Jugendberichte 2022/19

Aktuelle Spielberichte der Kalenderwoche:

Die C1 der SG Velden, Eberspoint, Neufraunhofen überrascht weiter

Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.
 
 
F1:
Die nächste Partie findet am 21.05. um 11:00 Uhr in Vilsbiburg gegen TSV Vilsbiburg I statt.


F2:
Die nächste Partien finden am 17.05. um 17:00 Uhr in Bonbruck gegen FC Bonbruck/Bodenkirchen & am 19.05. um 17:30 Uhr in Neufraunhofen gegen SV Neufraunhofen statt.


E1:
Die nächste Partien finden am 17.05. um 18:00 Uhr in Velden gegen SpVgg Niederaichbach & am 21.05. um 10:00 Uhr in Velden gegen (SG) SV Aham I statt.


D1: SG Johannesbrunn-Binabiburg I - (SG) TSV Velden I: 4:0 (1:0)
Gegen eine taktisch, spielerisch und kämpferisch überlegene Mannschaft aus Johannesbrunn war die Veldener Jungs chancenlos. In der 2. Minute erzielte Jobi das 1:0. Durch einen Abspielfehler im Mittelfeld schaltete Jobi blitzschnell um und erzielte durch einen Schuss aus 20 m den ersten Treffer. Danach erholten sich die Veldener Jungs nur schwer von dem Schock. So plätscherte die Partie dahin ohne eine herausgespielte Möglichkeit der Veldener.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Jobi hoch überlegen, sie erspielten sich immer wieder gute Möglichkeiten, die meist in letzter Sekunde geklärt werden konnten. In der 45. Minute, das 2:0 durch Jobi. In der 51. Minute das 3:0. In der 57.Minute erzielte Jobi den Endstand zum 4:0. In einer einseitigen Partie war der Erfolg von Jobi mehr als verdient. Nächste Woche die nächste Möglichkeit sich zu rehabilitieren.
Nur durch eine gewaltige Leistungssteigerung kann gegen Frontenhausen etwas zählbares in Eberspoint bleiben.
Für die SG spielten: Wilk, Kirmeier Jakob, Lenzner, Holzinger, Schaller, Kolb, Barth, Klingmann, Gründl, Erbertseder

Die nächste Partie findet am 20.05. um 18:00 Uhr in Eberspoint gegen (SG) TSV Frontenhausen I statt.

D2: ETSV 09 Landshut I - (SG) TSV Velden II: 6:1 (3:0)
Der Gegner aus Landshut war für die Vilstaler eine Nummer zu groß und verlor verdient.
Die nächste Partie findet am 20.05. um 17:45 Uhr in Neufraunhofen gegen TSV Vilsern statt.


C1: TV 1924 Geisenhausen I - (SG) FC Eberspoint I: 4:3 (1:1)
Auch wenn es beim schwierigen Auswärtsspiel in Geisenhausen nicht für Zählbares gereicht hat, kann die Truppe um Breitenwinkler, Divkovic und Co, stolz auf die gezeigte Leistung sein. Bereits nach wenigen Sekunden ging die Schellner/Ostner-Truppe mit 1:0 in Führung. Felix Hingerl tankte sich dabei, über links durch und markierte den frühen Führungstreffer.
Die Hausherren brauchten zwar eine Weile, um sich von diesem Gegentor zu erholen, konnten aber letztendlich doch, zum verdienten 1:1, ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.
Nach dem Pausentee überschlugen sich dann die Ereignisse. Die Gastgeber gingen zwar zweimal in Führung, die Gäste ließen sich jedoch nicht Lumpen und glichen beide Male aus. Der überragende Felix Hingerl machte dabei mit einem Dreierpack, auf sich aufmerksam. Als die Turner der 63. Minute erneut – mit 4:3 – in Führung gingen, hätte man vermuten können, dass die Moral der SG´ler gebrochen war. Das Team um Francesco Incerti war jedoch anderer Meinung und versuchte in einer packenden Schlussphase das Blatt nochmal zu wenden.  Dabei landete ein 30 Meter Freistoß von Jonas Kammhuber leider nur an der Latte. Trotz der knappen Niederlage beim Tabellenführer, zeigten sich, sowohl die Trainer, als auch die zahlreichen, mitgereisten Fans, begeistert von dieser Partie.
Es spielten: Francesco Incerti, Jonas Grätz, Samuel Dulic, Timo Eglhuber, Jonas Kammhuber, Jonas Kagerbauer, David Divkovic, Sebastian Schellner, Bastian Bitzer, Felix Bergmeier, Felix Hingerl, Daniel Breitenwinkler, Robin Ostner, Kevin Schnürer

Das nächste Spiel der C1 der SG Velden, Eberspoint, Neufraunhofen findet am 21.05 um 12:15 Uhr in Velden gegen SC Landshut-Berg I statt.


C2: TV 1924 Geisenhausen II - (SG) FC Eberspoint II: 3:1 (2:1)
Die SG aus Velden/Eberspoint/Neufraunhofen konnte Geisenhausen nichts entgegensetzen. Den Ehrentreffer erziehlte Noah Resch.

Die nächsten Partien finden am 19.05. um 18:00 Uhr in Vilsbiburg gegen (SG) TSV Vilsbiburg II und am 21.05. um 14:30 Uhr in Vilsheim gegen TSV Rapid Vilsheim II statt.


B1: (SG) TSV-FC Arnstorf - SV Neufraunhofen 5:0 (3:0)
Im Auswärtsspiel wusste man dem Gegner nichts entgegen zu setzen und verlor so auch in der Höhe verdient.

Die nächsten Partien finden am 19.05. um 19:00 Uhr in Velden gegen (SG) SV Kumhausen und am 22.05. um 11:00 Uhr in Velden gegen TSV 1920 Niederviehbach statt.


A1: SG Johannesbrunn-Binabiburg - (SG) TSV Velden: 0:5 (0:2)
Durch eine weitere starke Leistung konnte man einen weiteren Sieg einfahren. Noch vor der Pause erziehlte Tim Langmeier einen Doppelpack. Nach der Halbzeitpause schraubten Dion Rexhepi und 2x Benedikt Daxauer das Ergebnis weiter in die Höhe.

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla