Punktgewinn in Oberpöring

TSV Velden erkämpft sich Auswärtspunkt Am zweiten Spieltag der Kreisliga Isar/Rott haben sich die Kicker des TSV Velden beim FC Oberpöring mit einem 3:3 Unentschieden den ersten Punkt der noch jungen Saison erkämpft. Nach der Auftaktpleite...

Weiterlesen ...

Frank Mill Fußballschule 2022

Frank Mill kommt nach Velden In den Sommerferien ist es wieder soweit: Die Frank Mill Fußballschule (https://frankmill.com/) ist zu Gast beim TSV Velden und richtet für alle fußballbegeisterte Kids das beliebten Fußballcamp aus. Das Camp findet vom...

Weiterlesen ...

Niederlage zum Saisonauftakt

Start in die Saison misslingt Für die Fußballer des TSV Velden ging der Auftakt in die Saison 2022/2023 in der Kreisliga Isar/Rott gehörig daneben. Mit 0:3 verloren die Mannen von Thomas Biswanger zu Hause gegen den...

Weiterlesen ...

Jugendsporttag am 30.07.2022

Wir freuen uns auf viele Kinder und Jugendliche Am Samstag, 30.07.2022, findet ein toller Sporttag mit Fokus auf Kinder und Jugendliche statt. Alle Abteilungen des TSV Velden nehmen aktiv teil und bieten vielfältige Aktivitäten zum Schnuppern und...

Weiterlesen ...

Remis im letzten Saisonspiel gegen Buch

Saisonabschluss beim TSV Velden mit Punkteteilung und Meisterschaft Für die Fußballer des TSV Velden ging am vergangenen Wochenende die Spielzeit 2021/22 in der Kreisliga Donau/Laaber zu Ende. Die Mannen um Kapitän Robert Nitzl konnten mit einem...

Weiterlesen ...
01234

Jugendberichte 2022/21

Aktuelle Spielberichte der Kalenderwoche:

Saisonendspurt für die TSV Jugend

Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.
 
 
F1:
Die nächste Partie findet am 03.06. um 18:00 Uhr in Niederaichbach gegen SpVgg Niederaichbach I statt.

F2:
Die nächste Partie findet am 31.05. um 17:00 Uhr in Velden gegen FC Bonbruck/Bodenkirchen I statt.

E1: FC Bonbruck/Bodenkirchen - TSV Velden: 4:8 (2:4)
Mit jeweils 6 Toren pro Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spektakuläres Spiel, welches der TSV verdient für sich entscheiden konnte.
Die nächste Partie findet am 01.06. um 18:00 Uhr in Velden gegen FC Eberspoint statt.

D1: FC Bonbruck/Bodenkirchen I - (SG) TSV Velden I: 0:1 (0:0)
In einem hart umkämpften Spiel entschied am Ende eine Kleinigkeit über Sieg oder Niederlage. Von Beginn an entwickelte sich ein rassiges Spiel. In der 1. Minute gleich ein Aufreger, als Xaver Schaller im 16er zu Fall gebracht wurde. Die Pfeife des Unparteiischen blieb allerdings stumm, zum Unmut der Verantwortlichen der SG. Die Abwehr um Valentin Holzinger, Fabian Kirmeier und Lennart Lenzner hatten die Stürmer des FC Bobo gut in Griff. Die SG versuchte über ein gutes Kombinationsspiel sich Möglichkeiten zu erarbeiten, doch immer wieder brachten die Spieler des FC Bobo ein Bein dazwischen oder blockten den Abschluss. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Nach der Pause agierte die SG zielstrebiger nach vorne. Und so ergaben sich immer wieder Möglichkeiten, die der gute Torhüter zunichtemachte. In der 37. Minute steuerte Xaver Schaller nach tollem Steilpass von Stefan Kolb allein auf den Torhüter zu. Nach einem Trikotvergehen entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Den Strafstoß verwandelte Xaver Schaller sicher zur Führung. Die Partie wurde immer hektischer, den der FC Bobo operierte nur noch mit weiten Bällen in die Spitze. Doch die Abwehr und das defensive Mittelfeld, stemmten sich mit aller Macht gegen diese Druckphase und hatte seinerseits immer wieder gute Kontermöglichkeiten. Diese wurden allerdings nicht sauber zu Ende gespielt. Am Ende stand hinten wieder die 0 und die Jungs der SG sicherten sich in einer stark verbesserten Frühjahrsrunde den 4. Platz in der Endabrechnung. Die Trainer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
Für die SG spielten:
Alexander Wilk, Fabian Kirmeier, Lennart Lenzner, Vinzenz Kreisel, Valentin Holzinger, Markus Barth, Xaver Schaller, Stefan Kolb, Maxi Klingmann, Julian Erbersteder

D2: (SG) TSV Tiefenbach I - (SG) TSV Velden II: 2:4 (0:2)
Die SG zeigte sich sehr treffsicher und holte sich im letztem Spiel der Saison einen letzten verdienten Sieg. Durch diesen Gewinn konnte man auf einen starken dritten Tabellenplatz vorrücken.

C1: Licht und Schatten in der "Englischen Woche"
DJK Ast – (SG) FC Eberspoint:   3:2   (3:0)

Beim Auswärtsspiel in Ast reichte es für die C1 der Vilstaler leider nicht für Zählbares. Nach Verschlafenem Beginn lag man bereits zur Pause mit 3:0 in Rückstand.
Nach Wiederanpfiff konnten Felix Hingerl und Alex Schütze zwar auf 3:2 verkürzen; für einen Punkt reichte es an diesem Tag jedoch nicht.

(SG) SV Gündlkofen - (SG) FC Eberspoint: 0:3   (0:1)
Völlig verdient entführten die Schellner-Schützlinge die Drei Punkte aus Gündlkofen/Bruckberg. Felix Hingerl brachte die Gäste - per Strafstoß - in Führung. Bis zur Halbzeit hätten Daniel Breitenwinkler und Kevin Schnürer erhöhen können, scheiterten jedoch knapp.  
Kurz nach Wiederanpfiff erhöhten die SG'ler auf 2:0. Einen Freistoß von Felix Hingerl ließ der Keeper der Heimelf dabei etwas unglücklich durchrutschen.
In der Schlussphase setzte Daniel Breitenwinkler den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie und krönte dabei - mit sehenswertem Solo - seine tolle Leistung.
 
Das nächste - und letzte Saisonspiel - der Schellner/Ostner Jungs findet am Mittwoch, den 1.6 statt. Diese Partie findet - Aufgrund von Platzsanierungsarbeiten - in Eberspoint statt.
 
Die Mannschaft und das Trainerteam, hofft auf zahlreiche Unterstützung der Fans.


C2: (SG) FC Eberspoint II - (SG) TSV Altfraunhofen II: 2:0 (0:0)
Am Samstag bestritt die C2 ihr letztes Heimspiel der laufenden Saison gegen den TSV Altfraunhofen II. Die Gäste begannen gleich stürmisch und holten in den ersten Minuten drei Ecken heraus, die aber für die heimische SG keine Gefahr darstellten. Nachdem sich die Mannen um Spielführer Tobi Mittermaier aus der Umklammerung gelöst hatten, wurden die ersten Spielzüge nach vorne getragen und man hatte die eine oder andere Torchance. Trotz der Überlegenheit von Altfraunhofen ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
Zu Beginn der 2. Halbzeit gestaltete sich das Spiel ähnlich. Die Gäste setzten die SG unter Druck, konnten aber das Abwehrbollwerk mit Felix Bergmeier, Alex Schütze, Paul Niederhaus und Tobi Mittermeier nicht knacken. In der 42. Spielminute war es dann so weit, Xaver Schaller flankte nach einem Flügellauf von rechts in die Mitte. Der Ball kam über Julian Erbertseder zu Gabriel Pecho, dieser schoss aus 14 Metern den Ball zum 1:0 ins Tor. Nun folgten wütende Angriffe der Altfraunhofener auf das SG-Tor. Nur dem großen Einsatz der ganzen Mannschaft und dem wieder einmal glänzend haltenden Torwart Basti Bitzer war es zu verdanken, dass die Null hielt. Filip Batkovic war es dann, der drei Minuten vor Spielende die Heimmannschaft erlöste, als er mit seinem Schuss das 2:0 erzielte.
Für die SG spielten: Bitzer, Mittermeier, Bergmeier, Schütze, Niederhaus, Bachmeier, Maier, Witt, Batkovic, Pecho, Schaller und Erbertseder.

Zum letzten Spiel der Saison geht es am Dienstag, den 31.5. zum SC Landshut-Berg.


B1: JFG Gäuboden-Süd - (SG) SV Neufraunhofen: 4:8 (3:5)
- (SG) DJK Altenkirchen - (SG) SV Neufraunhofen: 1:0 (0:0)

Unter der Woche zeigte man sich in Torlaune und man konnte durch die Tore von Benedikt Daxauer 5x, Tobias Bitzer 2x und Leon Winterer auch in der höhe verdient gewinnen. Leider konnte man die Kaltschnäuzigkeit nicht mit in das nächste Spiel mitnehmen. Dort musste man sich in einer engen Partie am Ende mit 1:0 geschlagen geben. Dadurch schließt man die Saison auf dem 6. Tabellenplatz ab.


Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla